Seiten

Montag, 28. April 2014

Ab auf den Markt!

Diese Woche dreht sich bei Emma alles um die Markttasche der Taschenspieler-II-CD. 

Mit dieser Tasche kann man problemlos den halben Markt leerkaufen:





Im Leerzustand lässt sich die Tasche einfach ein wenig ineinanderfalten: 


Mit dem NeonGurtband konnte ich wieder ein wenig meiner NEONLiebe frönen:






Bei der Aufsatztasche habe ich mit dem NylonStoff Lissabon und dem blauweißen KaroStoff vom Möbelschweden experimentiert, indem ich sie beide aufeinander gelegt habe und dann quasi als "eine Lage" vernäht habe. So schimmert das KaroMuster schön durch das Grün hindurch, während der Inhalt der Aufsatztasche verborgen bleibt. Die TaschenInnenseite ist demnach auch wieder aus Nylon. 

Das Format der Tasche finde ich ganz toll - sie lässt sich bestimmt auch gut für andere Zwecke einsetzen. Mal sehen, wie viele Markttaschen schon bei Emma verlinkt sind. Hier gehts lang -> klick!





Mittwoch, 23. April 2014

Sophie for me

So, ohne vorher bei MeMadeMittwoch vorbeizuschauen, verlinke ich diese Sophie aus dem Hause Schnittchen dort:



Ärmellängenvergleich: Links kurz, rechts original

Das Shirt Sophie ist wirklich einfach zu nähen. Besonders gut gefällt mir, dass es aus Webware genäht wird. Als eingefleischte V-Ausschnitt-Trägerin ist mir der Wechsel zu dem runden und weiten Halsausschnitt erstaunlich leicht gefallen. Die Ärmel sind leicht gepufft und halblang. Der Saum ist bogenförmig geschnitten, vorne im Bogen nach oben und hinten im Bogen nach unten. Damit er nicht herumflattert oder absteht, habe ich ein ganz leichtes Gummi eingezogen. Die Saumlänge ist deutlich kürzer als im Original angegeben. (Eine Stoffhose in uni wäre natürlich viel schicker als eine Jeans...)

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr etwas zu der Ärmellänge anmerken könntet. Ich finde die längere Variante schön und besonders, meine Umwelt hadert noch damit und fordert "kürzer". 

Ich habe gerne Bewegungsfreiheit und ärgere mich über Stoffe oder Schnitte, die mich "einklemmen". Daher freut es mich besonders, dass ich bei Karstadt (!) diesen supergeilen Baumwollstoff mit Elasthananteil gefunden habe. Im Netz habe ich trotz ständiger Suche noch keinen Stretch-Stoff mit Haben-wollen-Faktor gefunden. Hat vielleicht jemand von Euch eine gute Quelle im Netz?

Danke für Eure Hilfe :-))

Auf die Idee, Sophie zu nähen, haben mich Elke von Pulsinchen und Catrin vom Stoffbüro gebracht. Vielen herzlichen Dank an Euch beide!

Dienstag, 22. April 2014

Multitasche mit Muff

Schon lange fertig - aber erst heute fotografiert:

Meine Multitasche mit Muff

Schon bei der Taschenvorstellung durch Farbenmix dachte ich beim Stichwort Känguruhtasche "Hmmm, da kann man bestimmt schön die Hände reinstecken". Daher habe ich für selbige Känguruhtasche einen schönen kuscheligen Polsterstoff verwendet - natürlich auch von hinten... 








So, mehr Zeit habe ich nun leider nicht - ab die Post zu Emma :-))



Montag, 21. April 2014

Ordnungshelfer im Doppelpack

Emmas sew along geht in die dritte Woche. Den Ordnungshelfer finde ich einfach herrlich. Die Falttechnik ist faszinierend. Die vielen Reißverschlussfächer machen das Täschchen zu einem Ordnungswunder und die Einsatzmöglichkeiten sind quasi grenzenlos. 

Nr. 1: im FernwehStyle







Nr. 2: wild gemustert







Mal sehen, wie viele Ordnungshelfer schon bei Emma versammelt sind...

Die Multitasche von Woche zwei habe ich - selbstverständlich - auch genäht. Allerdings habe ich sie noch nicht fotografiert. Morgen, morgen, nur nicht heute... :-)



Donnerstag, 17. April 2014

MAmina zum RUMSen

Endlich auch eine MAmina für mich. Aus herrlichem "Beware of the bugs"-Stoff von Farbenmix. 










Fazit: Den Einsatz mit den Biesen finde ich superschön. Ich hadere allerdings noch mit der Länge der MAmina und dem Stoffvolumen des Rückenteils. Ich werde versuchen, mit Bindebändern den hinter mir her wehenden Stoff etwas zu bändigen.

Hat jemand eine Meinung zur Länge? Für mich ist die Tunika-Form Neuland und ich weiß noch nicht so recht... Danke!

Ich zeig mich damit heute bei Muddis RUMS.

Schnitt: MAmina von Frau Liebstes über Ki-ba-doo
Stoff: Beware of the Bugs von Farbenmix 

Montag, 7. April 2014

Danke EMMA!

Endlich geht er los:


Der Taschenspieler II sew along 

directed by EMMA von Frühstück bei Emma!


Nr. 1 Die Clutch




  



Liebe Emma, 
ich danke dir ganz herzlich dafür, dass du wieder einen sew along veranstaltest! 
Liebe Grüße,
Kathrin 

Seht euch unbedingt auch die anderen Clutches an :-))

Donnerstag, 3. April 2014

Nochmal viel Farbe und Muster

Mein Mann zerbröselt gerade innerlich. Gestern erst dieses bunte ComicDingens, heute nochmal soviel Farbe, dieses Muster und der Schnitt erst...
 
ICH finde das neue Shirt nach dem Schnitt Bethioua von Pulsinchen einfach cool. Mal ganz anders als meine übliche Kleidung: Raglanschnitt, leichte Fledermausärmel, U-Boot-Ausschnitt und außenliegende OviNähte.
 
Seht selbst:
 
 
 
 
 
 
 
 
Ich hätte nicht gedacht, dass ich mal Fledermausärmel toll finde. Sehr super finde ich auch, dass sich die Raglanärmel auf der Rückseite treffen!
 
Die außenliegenden OviNähte habe ich zum Schluss per Zwillingsnadel mit einem verlängerten Geradstich aufgenäht. An den Säumen habe ich nur mit der Zwillingsnadel genäht. Warum habe ich diese Nadel nicht schon viel früher verwendet?! Das Ergebnis sieht einfach klasse aus und die Säume sind dehnbar.
 
Ich danke der lieben Elke von Pulsinchen für das tolle FreeBook!!!
 
Weitere Erkenntnis: Entlasse das Kind (= also den Fotografen) nicht wieder in die Freiheit, bevor du die Bilder gesehen und das Shirt nochmal zurecht gezupft hast. Trotzdem Danke!
 
Mit stolzgeschwellter Brust schaue ich jetzt bei Muddis RUMS vorbei.
 
Hab ich noch etwas vergessen? Ach ja, das Kleingedruckte...
 
Schnitt: Bethioua von Pulsinchen
Stoffe: Supergeiler Jersey aus der Serie Woodpecker von Bienvenido Colorido
 
 

Mittwoch, 2. April 2014

Dione for me alone

Irgendwann bekomme ich noch einen Preis für die chaotischsten Fotos. Oder den murkeligsten Titel. Reim dich oder ich fress dich.
 
Aber bitte: Meine erste Dione von LasariDesign.

Supergeil ist, dass das Schnittmuster ohne Überlappung einfach auf Stoß zusammengeklebt wird (ohne lästiges Schneiden!). Weiterhin supergeil: Die Nahtzugabe (0,7 cm) ist im Schnitt bereits enthalten. Ich musste nur das Messer an der Ovi entsprechend einstellen und ssssssittttt - fertig! Der Schnitt mit dem wandelbaren Kragen gefällt mir richtig gut. Ich kann ihn mit dem zweiten Kam Snap am Hals festmachen und hoch tragen oder auch locker offen. Die um-die-Schultern-drapiert-Variante ist nicht mein Fall, aber der Vollständigkeit halber habe ich es mit aufgenommen.

Drei Gründe, sich die Seite von LasariDesign mal näher anzusehen... Sehr, sehr super.


 
 
 
 
 
 
 
Erpresserische Forderung des Fotografen
 
 
Schön eingekuschelt schaue ich jetzt mal bei MMM vorbei :-)

 
 
Schnitt: Dione von LasariDesign
Stoff: BielefeldSweat von Swafing
Paspel: NEON-Samtpaspel von Farbenmix