Seiten

Dienstag, 6. Januar 2015

Schon Vorbeinachten...

Wir hatten die schönsten Ferien ever. Einfach zu Hause in aller Gemütlichkeit. So langsam werde ich mich aber aus meinem WeihnachtsFerienKokon herausbewegen. Müssen. 

Meine Vorliebe für FeuerzangenBowle ist inzwischen wohl bekannt.


Ich wünsche uns allen ein 2015 in Zufriedenheit und mit guter Gesundheit. 


Während nun so viele Blogger zu Recht sehr stolz ihren 365-Tage-Quilt präsentieren, muss ich sagen: Auf den ersten Blick bin ich gescheitert. Auf den zweiten Blick darf ich sagen, dass ich anfangs fleißig Quadrate geschnitten und zusammengenäht habe. Aber so wirklich glücklich hat mich das nicht gemacht. Mir fehlte der Kick. Also habe ich das Ganze schleifen lassen, mich aber doch über das UFO geärgert. 

Kurzentschlossen habe ich in den Weihnachtsferien das bereits vorhandene Material vom 365-Tage-Quilt weiterverwendet. Die fertigen Stoffstreifen habe ich der Länge nach geschnitten und dann einmal per JellyRollRace (links) und einmal als Puzzle (rechts) zusammengenäht.




Die noch losen Quadrate habe ich zu Dreiecken transformiert und erneut herumgespielt, dabei ist dann dieses Kissen herausgekommen:



Zusammen ergeben sie ein schönes und buntes Trio auf unserem kleinen Sofa in der Küche.




So sehen die Rückseiten aus:




Und weil der Rollschneider quasi gerade warm war, habe ich noch zwei Mug Rugs genäht - d. h. eigentlich ein Mug Rug und ein Müsli Rug ;-)





Ein weiteres Experiment ist dieser Stern (bislang nur das Top):



Und ein weiteres kleines Experiment, was man mit Stoffstückchen noch so anstellen kann:






Mein großes Projekt ist ein KaleidoskopQuilt. Ich finde das Muster einfach faszinierend! Die Stoffe mit Muster habe ich bereits zugeschnitten, die UniStoffe sind noch auf dem Postweg. Im Moment dauert ja alles ein wenig lääänger. 







Und plötzlich ist die Begeisterung fürs Patchworken und Quilten da :-) Ich brauchte einfach das nötige Equipment (ist das nicht eigentlich typisch männlich?)! Die ersten Bücher habe ich euch bereits vorgestellt, Weihnachten kamen noch zwei wunderbare Inspirationsquellen dazu:




Klick aufs Bild.


Klick aufs Bild.


Zudem gibt es wunderbare Lineale, mit denen quasi alles fast von selbst geht. Ich habe mich für folgende entschieden:


1. All-in-one-ruler von Martingale:



Was man damit alles anstellen kann, seht ihr hier.


2. Kaleido Ruler von Marti Michell:




Auch hier gibt es ein Video


Beide Lineale gibt es z. B. bei http://www.kunstundmarkt.com/shop/patchwork/lineale_inch/1.html
(... und noch viele andere mehr...)

Mir macht es auch richtig Spaß, die vielen QuiltVideos anzusehen! Vielleicht lasst ihr euch ja anstecken ;-) Z. B. hier Missouri Star Quilt Company oder hier From Marti Michell oder hier Creative Grids USA, dort gibt es zu jedem Lineal ein Video.

It´s just FUN!

Liebe Grüße,

Kathrin



Verlinkt zum CreaDienstag und zu Steffis Kissenparty.



Kommentare:

  1. Willkommen im Club!
    Ist doch immer wieder schön, auf frisch "infizierte" zu treffen :-)!
    Mir ging es vor gar nicht all zu langer Zeit auch so - und nun kann ich nicht mehr ohne. Nun mache ich sogar schon bei einem Quitl Along mit und wurde zu einer richtigen Bee eingeladen.
    Mein letzter Buch-Neuzugang: 15 Minutes for Play. Herrlich!

    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Die Kissen sind mir sofort aufgefallen. Die sehen aber alle wirklich toll aus und passen wirklich perfekt auf die Couch. Ich finde Patchwork-Sachen auch so schön, jedes Teil sieht irgendwie individuell aus und nichts gleicht dem anderen. Dann wünsch ich Dir noch viel Spaß :-)
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  3. Die Kissen sind toll! Absolut gelungen! Ich mag diese Farbenpracht!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  4. Müsli Rug - wie herrlich. Immer wieder toll was man aus so kleinen Stoffstücken zaubern kann.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Deine Kissen sind toll geworden, bunt zusammengewürfelt sieht alles sehr schön aus.
    Viele Grüße Miri

    AntwortenLöschen
  6. Ich find´s klasse, dass Du das vorhandene Material anderweitig verwendet hast!
    Und es hat seinen optimalen Einsatz gefunden!!! Super, was Du daraus gezaubert hast!
    Die Kissen, die Rugs, der Stern - alles klasse! Wenn ich den Quilt nicht fertig gebracht hätte, hätte ich wohl nicht so tolle Ideen gehabt wie Du!
    Und auf den Kaleidoskop-Quilt bin ich wirklich sehr gespannt!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Dein Post hat mich grad total verzaubert!!! Deine bunten Kissen....wunnnnnderschön, vor allem das Dreiecks-Kissen! Aber auch die beiden Rugs haben bezaubernde Farben. Danke für deine Inspiration und die Vorstellung der Lineale : )
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  8. super. ich finde es immer wieder bewundernswert, wenn jemand die zeit und geduld für solche arbeiten hat! deine kissen bringen etwas farbe in den grauen winter ;)
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ein toller Post, ich bin ehrlich überrascht, eigentlich sind deine Werke fast mehr noch als der Quilt, für den sie gedacht waren, rein die Überlegung, das Ufo umzugestalten. Toll. ich bin angezogen worden, weil ich ähnliche Kissen aus einem ähnlichen Grund auf dem Sofa habe. Hihi ich wollte die Reste verwerten, scheint eine Leidenschaft zu sein... oder auch einfach nur Geiz... wie man es eben sehen will... hihi.
    Fröhliche Grüße und weiter so, eine Ines, die ebenfalls frisch infiziert ist, aber sich noch im Sträuben übt...

    AntwortenLöschen
  10. Auf jeden Fall infiziert! Was für ein bunter, fröhlicher Start ins neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Katrin, ich habe auch das Buch - Patchwork City neulich gekauft. Ich finde es recht interssant. Machen wie beide was davin?
    LG, Karen

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Kissen hast du gezaubert - sehr schöne Stoffkombi!
    Das Buch "Patchwork City" steht auch auf meiner Wunschliste ;) Kannst Du es empfehlen? Toller Blog - werde dich mal öfters besuchen....
    LG, Deborah

    AntwortenLöschen
  13. Ganz tolle Kissen und Mugs, die du gepatchworked hast. Da musst du ja ewig dran gesessen haben. Respekt!
    LG ella

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)