Seiten

Donnerstag, 16. April 2015

Hen(n)riette mit Goldkrönchen

Die Hennen sind gestartet! Steffi von TopHillKitchenTour hat mich zum Probenähen eingeladen - und ich muss sagen "Was für ein Spaß"! 

Beim Anblick ihrer ersten Hen(n)riette habe ich sofort an eine Tasche für meine MiniNichte gedacht :-) Dies ist das Ergebnis:




Nein, das ist nicht die MiniNichte, sondern meine Tochter zum Größenvergleich.


Detailaufnahme vom Schnabel

Das FreeBook zu Hen(n)riette erscheint demnächst bei Steffi. Dort sind bereits viele ProbeHühner zu bewundern - eins schöner als das andere. Man kann wirklich erkennen, dass wir alle mit einem Dauerlächeln genäht haben :-)

Meine MiniNichte hat sich sehr gefreut und wie ich höre, trägt sie ihre Hen(n)riette fleißig spazieren ;-) Anders als im eBook angegeben habe ich die Gesamthöhe der Tasche um ein gutes Drittel gekürzt, damit die Tasche nicht über den Boden schleift. Bei den Flügeln bietet es sich an, sie nach oben hin offen zu lassen, dann ergibt sich noch ein Außentäschchen. Ich habe allerdings alles kleinkindsicher zugenäht. 

Schaut doch mal bei Steffi und den anderen Hen(n)rietten vorbei,


Kathrin


Danke, liebe Steffi, dass ich bei deinem Hühnerhaufen dabei sein durfte!


Schnitt: Hen(n)riette in der Version "Kleine Hen(n)riette" 
Verlinkt beim TT-Blog



Kommentare:

  1. Wie geil ist die denn :))))!!! Herrlich, Deine Hen(n)riette!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Haha - sehr witzig! Toll umgesetzt.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, es ist so herrlich, die Hennenqueen anzuschauen. Am Sonntag muss ich unbedingt Ausschau nach so einem Krönchenstoff halten...so genial.
    Es ehrt mich, dass Du mit im Hühnerstall warst.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Niedlich! Die sieht echt süss aus die Henriette! :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)