Seiten

Dienstag, 7. Juli 2015

ReiseEtui in echtem Leder

Seit gestern ist es online - das eBook für das ReiseEtui von machwerk. 

Nach dem ReiseEtui in Leinen zeige ich heute eine ganz schlichte Version in schwarzem Echtleder. 



Auf Wunsch meines Mannes (!) genäht mit nichts weiter drauf als meinem LederLabel - wenn das mal keine HerrenVersion ist ;-)


Innen geht es genauso unbunt weiter - etwas Müsterchen konnte ich mir allerdings nicht verkneifen. Den Dekostoff in BetonOptik habe ich bereits bei meinem Sixta-MatchSack (auch ein Schnitt von machwerk!) verwendet und ich finde ihn immer noch sagenhaft schön!


Das Innenleben ist hier nur zu Demonstrationszwecken mit Reiseunterlagen bestückt. Mein Mann verwendet das Etui täglich für das, was er "am Mann" haben will - Post, Handy usw. - quasi als Handtaschenersatz.



Hier sieht man das fast geheime Einschubfach:


Weil das Leder und der Dekostoff schon recht dick waren, habe ich in weiser Voraussicht beim Einschubfach auf die schrägbandartige Einfassung in der Mitte verzichtet. Dadurch ändert sich ein ganz klein wenig der Nähplan, was aber kein Problem ist. 

Im Gegensatz zum gestrigen Leinen lässt sich das Leder natürlich nicht mit meiner geliebten Schabrackeneinlage *schönesWort* S320 bebügeln. Daher habe ich den Untergrund des Innenlebens doppelt mit S320 verstärkt. So ist der Griff gut. 

Weitere Details zum ReiseEtui könnt ihr im gestrigen post nachlesen.

Bis die Tage,


Kathrin :-)


PS: In Kürze wird auch mein Beitrag zur WestfalenstoffeJubiläumsChallenge veröffentlicht werden, sowohl auf dem Blog von Westfalenstoffe als auch hier bei mir. Seid gespannt!




Schnitt: ReiseEtui von machwerk, hier erhältlich
LederLabel: Corinera von Dortex
DANK: Geht nochmal an Griselda 
Verlinkt: TT-Blog, HoT, DienstagsDinge







Kommentare:

  1. Einfach nur schön und endlich auch eine Idee für Männergeschenke!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Total schön!! Das hab ich auch bei ihr im Blog gesehen, da muss ich wohl auch mal ran nach dem Urlaub! :-)
    Nähst du Probe für Griselda? Sehr cool. Ich kenn sie schon sooooo lange aber ich bin noch nie gefragt worden *schnüff* :-( Allerdings komme ich auch nicht mit allen ihren eBooks klar ehrlicherweise ;-) (Knoten im Hirn)...
    glG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. So edel! Mehr braucht es nicht.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich genial! So ein Etui setze ich gleich mal auf meine To-Do-Liste, Leder ist bereits vorhanden (vom Nähen der Hundehalsbänder ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool, als alltäglicher Organizer ist das sicher auch sehr praktisch.
    Und deine Idee, auf die dekorative Mittelblende zu verzichten ist sehr gut.
    Du denkst einfach mit, das zeichnet dich aus :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin gerade durch die Westfalenstoffe Challenge auf deinen Blog aufmerksam geworden und finde hier total schöne Sachen. So bleib ich dann mal gleich als Leserin da und bei Insta auch. Die Reisemappe hat es mir echt angetan.

    Liebe Grüße
    Marita

    P.S. Schau doch mal bei mir vorbei

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)