Seiten

Dienstag, 2. Juni 2015

LogCabinQuilt


Nach dem KaleidoscopeQuilt von letzter Woche zeige ich heute meinen ersten LogCabinQuilt. Genäht habe ich ihn für den jüngsten Sohn zur Kommunion. 

LogCabin ist eine traditionelle QuiltTechnik, bei der um das mittige Herzstück (eines jeden Blocks) herum Streifen angeordnet werden. Die Techniken lassen sich dabei unterteilen in traditionell, Courthouse Steps und Chevron. 

Ich habe mit der einfachsten Art angefangen, nämlich beliebig breite Streifen ohne weitere Vorgaben um das CenterLog herum anfügen. 









Für die Rückseite habe ich einen überzähligen Block in der Mitte eines angedeuteten Kreuzes verwendet. 

















Die Technik des Log Cabin finde ich sehr faszinierend, weil sich ganz unterschiedliche Optiken damit erreichen lassen. 

Für alle, die sich die LogCabinTechnik näher ansehen möchten, empfehle ich *unbezahlthaha* von Fons and Porter die Broschüre "Build your best Log Cabin", hier als PDF kostenlos herunterladbar. Die Farbgebung ist eher grässlich, aber die Erklärungen sind super!

Über die beschriebenen Techniken hinaus gibt es auch noch Log Cabin in wonky, d. h. wacklige Optik durch Streifen, die nicht gleichmäßig breit sind sowie Curvy Log Cabin, bei dem zusätzlich der Eindruck von runden Formen erzeugt wird. 

Natürlich gibt es auch passende Lineale (traditionell oder curvy) und Bücher (dies und dies), nach denen mein HabenWollenGen verlangt ;-)

Gestern abend bin ich mit einem Quilt mit Flying Geese angefangen. Auch ein "mussichunbedingtnähen-Projekt"! Ach, hätte ich doch mehr Nähzeit...

Einen schönen Tag noch,

Kathrin