Seiten

Dienstag, 18. August 2015

El Porto im LondonStyle

Kleiner Seufzer am gestrigen Abend - hatte ich doch am sew along von Fabulatoria teilnehmen wollen. In der ersten Woche ging es um die "vergessenen" Taschen-eBooks von Farbenmix. Für Nachzügler wie mich ist das LinkTool aber noch bis heute abend geöffnet :-) Nun also flott...

Ich hatte schon ewig das Schnittmuster für El Porto hier liegen. Kombiniert mit einem tollen DekoStoff im LondonStyle ergibt sich dies:



Der Taschenkörper ist zylindrisch und hat einen breiten, sich nach oben verjüngenden Schultergurt. Sehr markant für El Porto ist die GucklochTasche auf der einen Seite. 

Die Außentasche ist gerafft. Die mittige Unterteilung habe ich absichtlich weggelassen. Mal sehen, wie sich das in der Praxis bewährt.


Wer den Schnitt kennt, dem wird auffallen, dass ich statt der zweiten gerafften Tasche am Hauptteil eine Reißverschlusstasche genäht habe. Ich habe es gern zuverlässig geschlossen. 


 Richtig toll finde ich die CargoSeitentasche mit Reißverschluss. 


Eine Innentasche ist für mich unverzichtbar.





Auf dem Schultergurt befindet sich noch eine MedienTasche. Auch hier habe ich einen Reißverschluss eingesetzt.



Insgesamt finde ich den Schnitt nicht schlecht, aber ein Liebling wird sie wohl nicht werden. Wie gut, dass die Brut schon ein Auge darauf geworfen hat. Schon bei der Vorbereitung musste ich erstmal tief durchatmen - Schnittvorlagen ohne Nahtzugabe kann ich nicht wirklich leiden... Außerdem mag ich auch keine ungefütterten Taschen. Ich musste also einiges zusätzlich zuschneiden und mir selbst zusammenpuzzlen. Den Hauptreißverschluss habe ich zudem mit zwei Zippern versehen, so lässt sich diese Tasche viel besser öffnen. Für den Träger habe ich bereits die DamenVersion verwendet, finde die Länge aber trotzdem für mich zu kurz. So nörgelig war ich wohl noch bei keinem TaschenSchnitt. Naja, vielleicht lag es auch an meinen Zahnschmerzen...

So, nun rasch verlinken und dann sehe ich mal, ob ich noch ein "vergessenes" Taschen-eBook von Lillesol und Pelle für die zweite sew along Woche habe. Ich glaube, Working Mum schlummert noch in irgendeinem Ordner. Ein wahres Raumwunder.

Schönen Tag noch,

Kathrin



Das Kleingedruckte: